FC Oberstdorf 1921 e.V.

35. Helmut – Spengler – Gedächtnisturnier

Die Oberstdorfer erzielen in 2 x 60 Min. 11 Tore und holen sich zum 15 Mal den Helmut-Spengler-Gedächtnis-Pokal

Weitere Bilder zum Spenglerturnier 2019 findet ihr hier...

1. Halbfinale: FC Bad Wörishofen – SV Maierhöfen-Grünenbach 1 : 1, 4 : 5 n. E.

Tore: 0 : 1 Stefan Immler (9.), 1 : 1 Maxi Gast (59.)

Der SV Maierhöfen-Grünenbach nutzte seine anfängliche Überlegenheit zur frühen 1:0-Führung. Der FC Bad Wörishofen kam dann aber immer besser ins Spiel und hatte auch die klareren Torchancen. Erst mit der letzten Torchance kurz vor dem Abpfiff kamen die Kurstädtler zum verdienten Ausgleich. Nach zwei Fehlschüssen im Elfmeterschiessen verließen sie dann doch als Verlierer den Platz.

2. Halbfinale: FC Oberstdorf – FC Altstädten 6 : 0

Tore: 1 : 0 Steve Schumann (13.), 2 : 0 Marcel Mesch (39.), 3 : 0 Steve Schumann (41.), 4 : 0 Steve Schumann (47.), 5 : 0 Andreas Maier (47.), 6 : 0 Tobias Vögel (59, ET)

Der FC Altstädten konnte gegen den klassenhöheren FC Oberstdorf in den ersten 30 Min. gut mithalten und geriet nur durch einen unglücklichen Abpraller in Rückstand. Als nach 35 Minuten Maier, Nultsch und Lingg auf den Platz kamen, war es um den FCA geschehen. Der FCO war nun in allen Belangen überlegen, ließ Ball und Gegner laufen und erzielte innerhalb 8 Minuten vier schön herausgespielte Tore.

Spiel um Platz 3 + 4: FC Bad Wörishofen - FC Altstädten 2 : 1

Tore: 1 : 0 Maxi Gast (4.), 2 : 0 Tobias Ohmann (29.), 2 : 1 Christoph Reiner (42.)

Der FC Altstädten lieferte dem klassenhöheren FC Bad Wörishofen einen offenen Schlagabtausch und nur die bessere Spielanlage und Chancenauswertung brachte den Kurstädtlern die 2:0-Halbzeitführung. Die Altstädter gaben aber nicht auf, kamen nach dem Anschlußtreffer noch zu einigen guten Einschuß-möglichkeiten, der verdiente Ausgleich wollte aber nicht fallen.

Endspiel: FC Oberstdorf - SV Maierhöfen-Grünenbach 5 : 0

Tore: 1 : 0 Christian Lingg (5.), 2 : 0 Andreas Maier (26.), 3 : 0 Christian Lingg (30.), 4 : 0 Andreas Maier (35.), 5 : 0 Lukas Weinberg (50.)

Die Westallgäuer starteten furios, nur der Pfosten und TW Stölzle mit einer Glanztat verhinderten einen Rückstand. Dann nahm aber die Heimelf das Heft in die Hand, zeigte tollen Angriffsfußball und erzielte in regelmäßigen Abständen die Tore zum auch in dieser Höhe verdienten Pokalsieg. In beiden Spielen eine klasse Vorstellung der Oberstdorfer, die bestens für den Punktspielauftakt am Freitag, 9.8. gegen den TSV Fischen gerüstet sind.


Die aktualisierte Übersicht aller Sieger der Spenglerturniere findet ihr auf unserer Statistik Seite. Hier gehts zur Statistik Seite des FC Oberstdorf

HAUPT-Sponsor
Gold Sponsoren
GOLD-Sponsoren
SILBER-Sponsoren
BRONZE-Sponsoren
Gastro-Partner
Medien-Partner