Fußballclub Oberstdorf 21 e.V.

AOK-Fußballcamp des FC Oberstdorf

Der FC Oberstdorf veranstaltet unter der Leitung von Cheftrainer und Campleiter Andreas Maier nach den erfolgreichen Ausrichtungen in 2020 und 2021 auch in diesem Jahr die Jugendcamps im Oybele-Stadion unterhalb des Nebelhorn.

Beim FC Oberstdorf ist man stolz darauf, mit der AOK Bayern-Die Gesundheitskasse einen neuen Gesundheitspartner gewonnen zu haben. Die Termine dieses Jahr sind vom 02.-04.08. und 09.-11. August, jeweils von Dienstag bis Donnerstag.
Der Ansporn für den FCO mit der Ausrichtung der Camps ist es, die Kinder runter vom Sofa und weg vom Bildschirm zurück auf den Sportplatz zu holen. „Es gibt wirklich einen Haufen Studien zum Bewegungs- und Ernährungsverhalten von Kindern und Jugendlichen während der Pandemie. Und die Ergebnisse sind teils erschreckend. Die pandemiebedingten Einschränkungen (Kontaktbeschränkungen, Home-Schooling) wirkten sich offensichtlich erheblich auf das Ernährungs- und Bewegungsverhalten sowie den Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen aus. Und dem wollten und wollen wir als FCO mit den Fußballcamps entgegenwirken“, so Campleiter Maier vom FCO.
„Wir wollen Kindern Spaß an Bewegung und an gesunder Ernährung vermitteln. Außerdem fördert der Sport die Persönlichkeit und Sozialkompetenz der Kinder. Ich bin selbst Vater eines Sohnes und ich weiß wie sehr Kinder vom Miteinander im Sport profitieren. Daher ist es mir besonders wichtig, das Fußballcamp 2022 als regionaler Gesundheitspartner zu unterstützen. Als Gesundheitskasse sind wir im Allgäu vor Ort, in der Nähe der Menschen und ein verlässlicher Partner“, so Thomas Michel, Direktor von der AOK Kempten-Oberallgäu-Lindau.
Der Verein freut sich wahnsinnig, dass die AOK Bayern-Die Gesundheitskasse ihr Engagement als Unterstützer ausgebaut sowie als Namensgeber zugesagt und so überhaupt die Grundvoraussetzung für die Veranstaltung geschaffen hat. Auch die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller will ihren Teil zu einem erfolgreichen Fußballcamp beitragen und hat kurzerhand die Schirmherrschaft übernommen.
„Es zeichnet sich ab, dass der ein oder andere junge Sportler während Corona andere Interessen entdeckt hat und die Vereine ein Nachwuchsproblem bekommen. Dem wollen wir ganz einfach entgegenwirken und den Kids ein attraktives Angebot schaffen. Und es ist völlig egal, ob das Kind aus der Region kommt oder hier Urlaub macht – alle sind herzlich willkommen“, so Ex-Profi Maier.
Modernes und altersgemäßes Training durch qualifizierte Trainer und prominente Überraschungsgäste, umfangreiche Technikschulung, spannende Wettbewerbe und Turniere sowie attraktive Spielformen sollen die Inhalte des Fußballcamps sein.
„Unsere Zielgruppe sind Kinder zwischen sieben und 14 Jahre, aber es ist egal, ob Vereinsspieler kommen oder Freizeitkicker, die Freude am Fußball haben“, sagt Maier. Die Camptage beginnen mit einem Training von 10-12 Uhr, anschließend gibt es ein gesundes und kindergerechtes Mittagessen sowie Freizeitmöglichkeiten (Minispiele, Fußballquiz, Fußballdart). Ab 13.30 Uhr steht dann die zweite Trainingseinheit des Tages bis 15:00 Uhr auf dem Programm. Alle teilnehmenden Kinder erhalten ein Bekleidungspaket von JOMA® (Bundesligaausstatter der TSG Hoffenheim und weiterer ausländischer Proficlubs u.a. FC Villareal und Atalanta Bergamo) mit Trikot (inkl. Namensaufdruck), Hose, Stutzen, Longsleeve, Gym-Bag und Trinkflasche. 
Aufgrund der unglaublichen Unterstützung der weiteren Sponsoren hat der FCO wieder ein wirklich herausragendes Leistungspaket schnüren können. Hier gilt zu allererst der Dank dem Allgäuer Anzeigeblatt und Eberl online als Medienpartner sowie dem Allgäuer Brauhaus, dem Bistro Relax, dem Wilden Männle und auch dem Riezler Hof im Kleinwalsertal. Alle haben abermals nach den erfolgreichen Camps in 2020 sowie 2021 spontan ihre Unterstützung in unterschiedlicher Form zugesagt. Auch die prominente Liste der Unterstützer aus dem vergangenen Jahr ist länger geworden: „Töpfer Babywelt, McDonald’s, der Kreisjugendring und die Sparkasse Allgäu sind weiter mit an Bord. Neue attraktive Partner konnten mit dem BHS Sonthofen, dem Skyhouse und dem Lina Laune Land, dem Flyeralarm Store Kempten sowie dem Allgäuer Sportreport gewonnen werden. Das sind außergewöhnliche Kooperationen für einen kleinen Verein und unser Fußballcamp“, so der überwältigte Campleiter.
Der gewaltige Einsatz dieser ganzen namhaften Firmen und Institutionen zeigt, was für ein großer Anziehungspunkt mit den Fußballcamps für Kinder und Jugendliche durch den FCO geschaffen wurde. 
Und unter allen Teilnehmern wird in diesem Jahr ein Samsung Handy A22 - 5G - 64GB im Wert von 159 Euro (zur Verfügung gestellt von Expert Sonthofen) verlost.
Erstmalig findet zum zweiten Termin vom 09.-11.08. ein spezielles Camp für junge Torhüter statt. Als Torwarttrainer konnte Eintracht Frankfurt-Legende Hansi Steinle engagiert werden. Zudem gibt es ein Abschlussturnier mit Familiennachmittag (bewirtschaftetes Kiosk) und Schnuppertraining für Kinder (4-6 Jahre, von 14-15 Uhr nach Voranmeldung unter jugendcamp@fc-oberstdorf.de) am jeweils letzten Camptag.
Alle Infos zum Camp, Anmeldemöglichkeit und Preise sowie dem Konzept gibt es im Internet unter
www.fc-oberstdorf.de/jugendcamp.
 

HAUPT-Sponsor
Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren
Sponsoren
Gastro-Partner
Medien-Partner