FC Oberstdorf 1921 e.V.

Auch beim FCO ruht der Ball

Nachdem die beiden Vorbereitungsspiele in Lindau noch ausgetragen wurden, ruht auch in Deutschlands südlichstem Ort der Ball. Am 07.03. waren die Fußballer noch mit beiden Mannschaften bei der SpVgg Lindau zu Gast, nun geht nichts mehr.

Die zweite Mannschaft konnte dabei ihr Spiel klar und deutlich mit 5:1 (Torschützen: Ackermann, Schuster, Haselberger, Manka Konate und Lipp Lo.) gewinnen, die Erste trennte sich in einem hochklassigen Spiel vom Gegner mit 2:2 (Tore: Eder, Maier).

Und dann wurde es turbulent...erst die kurzfristige Absage des Trainingslagers in Frankfurt, dann die Organisation eines Alternativprogrammes vor Ort und schließlich auch die coronabedingte Absage dieses Planes.

Die Bayerische Staatsregierung hat im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus‘ den Katastrophenfall im Freistaat ausgerufen und jedweden Sportbetrieb in Bayern untersagt. Der Vorstand des Bayerische Fußball-Verbandes (BFV) reagierte umgehend auf diese klaren Anordnungen und Vorgaben der Staatsregierung und setzt den Spielbetrieb im Bereich des BFV bis auf weiteres aus. Zudem hat der Vorstand beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen erfolgen wird, um allen Vereinen in Bayern reichlich Planungssicherheit zu geben. Aufgrund der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung ist bis auf weiteres auch kein Trainingsbetrieb möglich.

Alle Spieler haben daher ein Trainingsprogramm für die nächsten vier Wochen bis 19.04.2020 erhalten. Was anschließend passiert, steht noch komplett in den Sternen und wird mit Sicherheit zeitnah kommuniziert.

Der FCO jedenfalls wünscht allen seinen Mitgliedern viel Gesundheit in der aufregenden Zeit und hofft, dass bald wieder zur Tagesordnung zurück gekehrt werden kann.

HAUPT-Sponsor
Gold Sponsoren
GOLD-Sponsoren
SILBER-Sponsoren
BRONZE-Sponsoren
Gastro-Partner
Medien-Partner