FC Oberstdorf 1921 e.V.

FC Oberstdorf startet mit 8 Neuzugängen in die Saison 2019/2020

Der FC Oberstdorf hat nach den beiden Aufstiegen der Herrenmannschaften in die Kreisliga Süd bzw. die A-Klasse seine Mannschaftskader entsprechend ergänzt.

Bildunterschrift hinten v.l.n.r.: Michael Kollenda (2. Vorstand), Helmut Spengler (Trainer FC Oberstdorf II), Andreas Maier (Trainer FC Oberstdorf I), Josip Bukovac, Srecko Dolic, Marco Bonauer, Hendrik Buth (Teamverantwortlicher) und 1. Vorstand Hansjörg Donderer vorne v.l.n.r.: Benedikt Eder, Pascal Symolka, Marco Weisenbach und Marko Kovac es fehlt: Kilian Vogler Bildquelle: Hubert Lingg

Aus der JFG Illerursprung konnten mit Benedikt Eder, Pascal Symolka, Marko Kovac und Kilian Vogler gleich 4 Spieler in den Seniorenbereich übernommen werden. Eder, Symolka und Kovac hatten teilweise in der Rückrunde der abgelaufenen Saison schon Testspieleinsätze bei den Herren zu verzeichnen.

Ebenfalls neu im Verein ist mit Marco Weisenbach ein zuletzt inaktiver Spieler. Weisenbach wurde in der Jugend beim 1. FC Sonthofen ausgebildet und hat sich jetzt wieder dazu entschlossen, die Fußballstiefel beim FCO zu schnüren.

Als externe Neuzugänge kann der FC Oberstdorf Marco Bonauer, Josip Bukovac und Srecko Dolic im Oybelestadion begrüßen. Bonauer verbrachte seine komplette bisherige Karriere beim 1. FC Sonthofen und war bis zuletzt Kapitän der Bezirksliga-Mannschaft. Er ist in der Defensive vielseitig einsetzbar. Mit Josip Bukovac und Srecko Dolic konnte der FCO zwei Spieler gewinnen, die ihren Lebensmittelpunkt ins Allgäu verlagert haben. Bukovac ist gelernter Innenverteidiger und spielte zuletzt in seinem Heimatland für NK Visnjevac und NK Slavonac. Dolic, auf der rechten Außenbahn beheimatet, kickte jüngst bei NK Concordia Zagreb und NK Sesvete. Ausgebildet wurde er in der Jugend beim Traditionsclub Croatia Zagreb.

„Unsere Kaderplanungen sind damit abgeschlossen und ich bin mit unseren Neuzugängen mehr als zufrieden. Wir verfügen nun über einen großen und breiten Kader für beide Mannschaften und ich hoffe, mit beiden Mannschaften so schnell wie möglich den Klassenerhalt in trockene Tücher zu bekommen.“, so Spielertrainer Andreas Maier.

Derzeit wird fast täglich an der körperlichen Verfassung und den fußballerischen Feinheiten gearbeitet. Das erste Testspielwochenende endete mit zwei Niederlagen gegen klassenhöhere Klubs. Nach durchaus ansprechenden Leistungen verlor der FCO II gegen den TV Oy (Kreisklasse) mit 3:4, der FCO I zog gegen den 1. Hanauer FC 1893 (Hessenliga) mit 0:4 den Kürzeren.

Besonders stolz ist man beim FCO, dass das offizielle Kreisliga-Eröffnungsspiel durch den Verband in den südlichsten Ort Deutschlands vergeben wurde. Hier kommt es am 09. August um 18:30 Uhr im Oybele zum großen Lokalderby gegen den TSV Fischen.

„Bis dahin werden wir versuchen, unsere Mannschaft optimal vorzubereiten und hoffen auf einen guten Start in die sicher spannende Saison 2019/2020“ verspricht Maier.

Gelegenheit, um die neuen Spieler genauer unter die Lupe zu nehmen, haben die Fans noch an folgenden Vorbereitungsterminen:

Samstag 20.07.19 15.00 Uhr FC Oberstdorf II – SV Waldstetten

Samstag 20.07.19 17.00 Uhr FC Oberstdorf I – TSV Kimratshofen

Dienstag 23.07.19 19.00 Uhr FC Oberstdorf I – FC Rettenberg

Samstag 27.07.19 12.00 Uhr Spengler-Cup im Oybelestadion

Freitag 02.08.19 18.30 Uhr FC Oberstdorf I – DJK Seifriedsberg

Samstag 03.08.19 15.00 Uhr FC Oberstdorf II – DJK Seifriedsberg II

Mittwoch 07.08.19 19.00 Uhr FC Immenstadt – FC Oberstdorf II

HAUPT-Sponsor
Gold Sponsoren
GOLD-Sponsoren
SILBER-Sponsoren
BRONZE-Sponsoren
Gastro-Partner
Medien-Partner