FC Oberstdorf 1921 e.V.

FCO startet mit der Vorbereitung

Oberstdorf – Der aktuell Drittplatzierte der Kreisliga Süd, der FC Oberstdorf (17 Spiele, 33 Punkte), startet langsam mit der Vorbereitung auf die restlichen 9 Spiele der Rückrunde.

Seit Anfang Dezember halten sich die Spieler mit freiwilligen Trainingseinheiten in der Halle oder Kräftigungstraining fit. Ein besonderer Dank gilt hier Fitnesstrainer Mario Schöllhorn. Die Beteiligung war erfreulich hoch. Ab 10.02. hat nun jeder Akteur individuell für sich die Grundlagenausdauer zu trainieren, bevor die Trainer Andreas Maier und Helmut Spengler am 26.02. zur ersten offiziellen Trainingseinheit der Vorbereitung bitten. In der 6-wöchigen Vorbereitung inklusive Trainingslager sollen die Grundlagen für eine erfolgreiche Restrückrunde gelegt werden, die mit dem Spiel am 04.04. beim TSV Kottern II bzw. 05.04. beim FC Schwarz-Weiß Sonthofen startet.

Davor stehen einige Testspiele für beide Mannschaften auf dem Programm:

Samstag           29.02.20           13.00 Uhr         SpVgg Maierhöfen-Grünenbach II - FC Oberstdorf II

Samstag           29.02.20           15.00 Uhr         SpVgg Maierhöfen-Grünenbach I - FC Oberstdorf I

Samstag           07.03.20           14.00 Uhr         SpVgg Lindau II – FC Oberstdorf II

Samstag           07.03.20           16.00 Uhr         SpVgg Lindau I – FC Oberstdorf I

Fr. – So.            13.-15.03.2020                        Trainingslager in Frankfurt

Samstag           21.03.20           15.00 Uhr         FC Viktoria Buxheim – FC Oberstdorf I

Samstag           21.03.20           14.00 Uhr         FC Bad Wörishofen – FC Oberstdorf II

Samstag           28.03.20           13.00 Uhr         SG Niedersonthofen/Martinszell II – FC Oberstdorf II

Samstag           28.03.20           15.00 Uhr         SG Niedersonthofen/Martinszell I – FC Oberstdorf I

Die Marschroute für die ausstehenden Partien dürfte klar sein. „Wir wollen natürlich möglichst optimal aus der langen Winterpause kommen. Die Bedingungen ohne Kunstrasen sind schwierig, aber wir versuchen das Beste daraus zu machen und sind kreativ. Und dann schauen wir mal was machbar ist. Wenn die Teams in der Tabelle vor uns eine kleine Schwäche haben sollten, wollen wir da sein. Wir werden sehen, was zum Schluss dabei rauskommt“, so Spielertrainer Maier.

HAUPT-Sponsor
Gold Sponsoren
GOLD-Sponsoren
SILBER-Sponsoren
BRONZE-Sponsoren
Gastro-Partner
Medien-Partner